Satzung

Name: VW New AGE Bielefeld

$ 1 - Zweck des Vereins:

Der VW New AGE Bielefeld unterstützt die Freundschaftspflege und den Erfahrungsaustausch von VW Fahrern, Vereinen und Clubs.

§ 2 - Sitz des Vereins:

Bielefeld

§ 3 - Der Vorstand des Clubs:

Der Vorstand des VW New AGE Bielefeld setzt sich aus folgenden Ämtern zusammen:

1. Vorsitzender: Stefan

2. Vorsitzender: Daniel

3. Schriftführer: Dieter

4. Kassenführer: Maik

Der 1. Vorsitzende trägt auf Grund der Gründung die Hauptverantwortung im Verein. Er kann bei Uneinigkeiten und dringenden, wichtigen Anlässen mit Abstimmung des 2. Vorsitzenden Entscheidungen fällen. Dies hat er im Interesse des Vereins zu tun.

§ 4 - Eintritt in den Club:

Der Eintritt in den Club ist grundsätzlich jeder natürlichen Person möglich.

Nach einer dreimonatigen Probezeit wird durch die die Entscheidung des Vorstands, sowie der Mitglieder, eine Zusage oder Absage erteilt. In bestimmten Fällen kann ein Bewerber sofort zum Mitglied ernannt werden (Frau, Freundin etc.).

Das neue Mitglied akzeptiert mit der Zusage einer mündlichen Bewerbung auf der Clubsitzung die Satzung und die zu diesem Zeitpunkt gültige Beitragsordnung des Clubs in vollem Umfang. Bis zur Ab-/Zusage haben die Bewerber den Status: "Mitglied auf Probe"

§ 5 - Austritt und Ausschluss aus dem Club:

Der Austritt aus dem Club ist jedem Mitglied freigestellt.

Die Kündigungen treten jeweils zum 1. eines neuen Monats in Kraft, müssen aber mind. 3 Wochen vorher bekannt gemacht werden.

Clubmitglieder können vom Club ausgeschlossen werden, wenn das Verhalten in grober Weise gegen die Interessen des Clubs verstößt.

Der Ausschluss eines Clubmitgliedes wird durch den 1. und 2. Vorsitzenden beschlossen und ist beim Clubtreffen öffentlich bekannt zu machen. Der Ausschluss aus dem Club geschieht fristlos.

Dabei sind folge Punkte zu beachten:

1. alle Aufkleber entfernen

2. löschen des Mitglied von der Homepage

3. Club Bekleidung abgeben

§ 6 - Beiträge und Gebühren:

Die Höhe aller vom Club erhobenen Beiträge und Gebühren wird in einer Beitragsordnung festgesetzt.

§ 7 - Voraussetzung für die Einberufung einer außergewöhnlichen Mitgliederversammlung

a) Wenn das Interesse des Vereins es erforderlich sieht, wird eine Mitgliedsversammlung abgehalten wo die Teilnahme aller Mitglieder Pflicht ist. Begründete Absagen sind kein Problem. Uhrzeit & Ort werden vorher bekannt gegeben.

b) Wenn die Hälfte der Vereinsmitglieder schriftlich/mündlich, mit Angabe des Grundes, einen neuen Vorstand fordern.

c) Vorstandssitzungen können kurzfristig, auch telefonisch einberufen werden.

d) Die Leitung der Versammlungen übernimmt der 1.Vorsitzende.

§ 8 - Rechte und Pflichten der Clubmitglieder:

Jeder hat das Recht auf Respektierung seiner Person. Hieraus entsteht auch die Pflicht, den anderen zu respektieren.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Zu-/Absage für Treffen wichtig und daher Pflicht.

Jeder sollte nach Möglichkeit den anderen unterstützen.

Der Beitrag ist innerhalb des Monats zu bezahlen, in dem er fällig ist. Bei längerer Abwesenheit ist der 1. oder 2. Vorsitzende zu Informieren.

Jedes Mitglied hat sich nach der Satzung zu verhalten.

Mitglieder haben sich während Treffen/Vereinsfahrten auf der Straße vernünftig zu verhalten und keine Verstöße im Sinne der StVO zu begehen

§ 9 - Teilnahme an Clubtreffen und Clubfahrten:

1 Mal im Monat ist die Teilnahme am Vereinstreffen Pflicht. Wenn möglich sollte eine rege Teilnahme an den Vereinstreffen alle 2 Wochen im Monat stattfinden! Sollten Gründe wie längere Abwesenheit etc. dagegen sprechen, ist dies dem Vorstand bekannt zu geben.

Auch an Vereinsfahrten sollte eine rege Teilnahme erfolgen um den Teamgeist und den Verein in der Öffentlichkeit gemeinsam zu repräsentieren.

§ 10 - Abmahnung und Ausschluss

Sollte gegen die Satzung verstoßen werden, wird das Mitglied öffentlich in der Clubsitzung abgemahnt. Bei wiederholten Verstößen folgt der fristlose Ausschluss.

§ 11 - Mitnehmen von ausgeschlossenen und Nicht- Mitgliedern zu Treffen etc.

Nicht- Mitglieder dürfen nur nach Absprache und Genehmigung des Vorstands sowie der Mitglieder zu Treffen eingeladen bzw. mitgenommen werden.

Ausgeschlossene Mitglieder dürfen nicht mitgenommen werden.

ImpressumSatzung